Vegan in Schottland

Hey ihr Lieben!

Ich bin großer Schottland-Fan und war bereits zum 3. Mal vegan in Edinburgh unterwegs. Diesmal ging es außerdem noch für einen Tag nach Glasgow! Beide Städte sind super veganfreundlich, weswegen ich euch jetzt einfach mal erzählen werde, was ich so erlebt bzw. gegessen habe. 🙂

20170224132902_img_0923k

Dunbar, Schottland — Nähe Edinburgh

Direkt nach Ankunft im schönen Edinburgh habe ich mich auf den Weg zu Novapizza gemacht. Dies ist ein rein vegetarisches Restaurant mit einem separaten veganen Menü. Es gibt hier Pizza, Nudelgerichte, Kuchen, Desserts und neuerdings auch veganen Döner.
Für mich gab es diesmal eine Calzone Funghi mit veganem Mozzarella:

dav

Ein Dessert habe ich mir natürlich auch gegönnt – und zwar einen Oreo Cheesecake:

dav

Beides war seeeehr lecker und die Bedienung war wie immer sehr nett. 🙂

An Tag 2 ging es mittags zu Hendersons ins Bistro. Dort gibt es Lasagne, Salate, allerlei wechselnde Gerichte, Kuchen, Desserts und vor allem das berühmte vegane Haggis! Das „normale“ Haggis ist das Nationalgericht der Schotten, aber leider ziemlich unvegan. Bei Hendersons wird es aber bereits seit über einem halben Jahrhundert vegetarisch/vegan zubereitet. Deswegen ist das für mich immer Pflicht, wenn ich dort bin. Leider habe ich kein Foto davon gemacht, dafür habe ich aber hier das Rezept für euch: http://www.theedinburghreporter.co.uk/wp-content/uploads/2015/12/Janet-Hendersons-Vegetarian-Haggis.pdf

Nachmittags habe ich dann noch etwas für mich Neues entdeckt, ein super gutes Café namens Affogato. Mehrere vegane Eissorten, Waffeln mit diversen Toppings, Kuchen, usw. kann man dort genießen. Für mich gab es eine Waffel mit Speculoos Eis, Chocolate Chips und Kirschsauce:

20170224185007_img_0995

Tag 3 meines Schottlandtrips habe ich in Glasgow verbracht. Die Möglichkeiten an veganem Essen dort sind unglaublich vielseitig, sodass es mir schwerfiel, mich für ein Restaurant zu entscheiden. Letztlich landeten wir dann aber bei Steak Cattle & Roll, auch wenn der Name eher nichts Veganes vermuten lässt. Ich habe dort allerdings den besten veganen Burger aller Zeiten gegessen, den größten Turm an Zwiebelringen bekommen, den man sich vorstellen kann, und dann gab es auch noch super leckere vegane Milkshakes!

dav

20170225163110_img_1000

 

 

 

 

 

 

 

 

20170225163134_img_1001

Meine Freundin, Trauzeugin und Dressmaker Caro (La Robe à Caro) und ich.

Ich hätte gern abends noch ein anderes Restaurant getestet, aber „leider“ war ich so extrem satt, dass es dazu nicht mehr kam.

An Tag 4 haben wir selbst gekocht und am nächsten Mittag ging es auch schon wieder zurück nach Hause.

20170224153103_img_0949k

Cafe Hub (Castlehill, Royal Mile, Edinburgh)

Schottland ist wirklich toll und besonders Edinburgh hat es mir total angetan. Ich kann nur jedem empfehlen, auch mal auf die Insel zu fliegen und sich durch die genannten Restaurants zu futtern. 😉

Viel Spaß dabei!

Valeska

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s