AMARETTO CUPCAKES

Guten Abend ihr Lieben!

Letzte Woche habe ich im Tegut einen superleckeren (und veganen) Sirup von Schwartau entdeckt: „Coffee Shop – Schoko Liebe“ mit Amaretto-Geschmack (ohne Alkohol).
Der macht sich super im Kaffee, aber natürlich war ich auch neugierig, ob sich der Sirup als Backzutat eignet.
Also habe ich mal wieder Cupcakes gebacken und sie sind sehr sehr lecker geworden!

dav

Um die AMARETTO CUPCAKES (12 Stück) nachzubacken, benötigt ihr diese Zutaten:

240 ml Haferdrink oder Mandeldrinkdav
1 TL Apfelessig
220 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 g Zucker
140 ml Rapsöl
7 EL Sirup

Für das Topping:
200 ml vegane Schlagcreme (z.B. Schlagfix)
2 Päckchen Sahnesteif
4 EL Kakaopulver
60 g Puderzucker
3 TL Sirup
Kleeblätter o.ä. aus Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Den Haferdrink bzw. Mandeldrink mit dem Apfelessig verrühren, dann Zucker und Rapsöl dazugeben und schaumig rühren.
Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und alles gut verrühren.
Den Sirup hinzufügen und erneut alles verrühren.

Den Teig in die Muffinförmchen gießen. Im vorgeheizten Backofen (190°C) ca. 20 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Schlagcreme mit Sahnesteif aufschlagen und Kakaopulver und Puderzucker unterrühren.
Den Sirup hinzufügen und die Creme kühlstellen.

Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, könnt ihr die Schokocreme auf die Cupcakes spritzen und sie anschließend mit Schokokleeblättern o.ä. dekorieren. Ich habe (mit einer ganz kleinen Spritztülle) auch noch etwas Sirup auf die Creme gegeben.

dav

Lasst es euch schmecken!

Valeska

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s